Müllentsorgungsrichtlinie Glödnitz

Die Entsorgung des Restmülls erfolgt ausschließlich über die Mülltonnen/Säcke der Firma GOJER.

Um eine ordnungsgemäße Entsorgung zu gewährleisten, sind die Säcke/Behälter am Vortag, oder spätestens am Tag der Abholung bis 05:00 Uhr am Straßenrand bzw. Sammelplatz gut sichtbar und zugebunden bereit zu stellen. Säcke/Behälter, die nicht straßenseitig stehen, werden auch nicht mitgenommen.
(Die entsprechenden Entsorgungstermine entnehmen Sie bitte dem Jahreskalender)

Sollten Sie mit den vorgeschriebenen Säcken über das Jahr nicht auskommen, bzw. kurzfristig mehr Müll zu entsorgen haben, so können Sie jederzeit weitere GOJER-Säcke (ohne Zugband) bei der Gemeinde für EUR 2,50/Stück käuflich erwerben.

Was kommt in den Gelben Sack?

GELBER Sack (mit Zugband)

  • Plastikflaschen für Getränke
  • Plastikflaschen für Wasch- und Reinigungsmittel
  • Plastikflaschen für Körperpflegemittel
  • Getränkekartons (TETRA PACKS)
  • Metalldosen
  • Andere Metallverpackungen

Bitte alle Plastikflaschen, Metallverpackungen und Getränkekartons flachgedrückt, sauber und restentleert in den Gelben Sack werfen! Die Gelben Säcke sind ebenfalls zu den angegebenen Terminen, an die Straße bzw. Sammelplätze zu stellen – bitte bringen Sie die Gelben Säcke NICHT zur Müllinsel Glödnitz!

Im Ortsgebiet erfolgt die Entsorgung des Altpapiers über die Altpapiertonnen. Diese sind zu den angegebenen Entsorgungsterminen bis spätestens 05:00 Uhr, bzw. am Vortag an die Straße zu stellen.

Die auswertigen Haushalte müssen ihr Altpapier bitte zur Müllinsel nach Glödnitz bringen.

Was kommt zur Müllinsel?

GLAS:
Für die ordnungsgemäße Entsorgung von Glasflaschen und anderen Glasbehältern aus dem Haushalt, stehen Glaskontainer für Bunt- und Weissglas an der Müllinsel zur Verfügung.

Das Platzangebot an der Müllsammelstelle in Glödnitz ist sehr begrenzt, daher bitten wir eindringlich darum, den Hausmüll und die Gelben Säcke bis zum Abholtermin zu Hause zu lagern und zum entsprechenden Termin an die Straße zu stellen!